Pansen, Säuren und ihre Puffer

in Produkte, Tierhaltung 31. August 2021

Eine hohe Leistung aus dem Grundfutter zu erzielen ist für jeden Betrieb erstrebenswert. Um allerdings das gesamte genetische Potential der Kühe ausnutzen zu können kommt man an einer Zufütterung von Kraftfutter nicht vorbei. Durch den unterschiedlichen Bedarf an Energie der Tiere untereinander und auch während der Laktation, kann es zu Überangeboten kommen. Der dadurch entstehende […]

Geschwitzt im Sommer, lahm im Herbst.

in Produkte, Tierhaltung 25. Juni 2021

Trockene Sommer und Rekord-Temperaturen machen nicht nur den Früchten auf den Feldern zu schaffen, sondern gehen auch an unseren Milchkühen nicht spurlos vorüber. Leistungseinbußen, Euterentzündungen, Klauen- und Fruchtbarkeitsprobleme stehen damit im Bunde. In dieser Abhandlung soll speziell auf die Auswirkungen der Hitze auf die Klauengesundheit eingegangen werden.  Was verträgt die Kuh? Grundsätzlich bevorzugt die Kuh […]

Vitaminversorgung im Winter

in Tierhaltung 16. Dezember 2020

Die Kalte Jahreszeit Einfluss der Temperatur auf die FütterungEs gibt unterschiedliche Annahmen wo die Wohlfühltemperatur der Kuh liegt. Gerade für die Kältegrenze gibt es verschiedene Angaben. Das liegt vor allem daran, dass die Auswirkungen der Temperatur nach oben hin (Hitzestress) massive Auswirkungen und haben und daher besser messbar sind als tiefe Temperaturen. Viele Quellen geben […]

Parasitenbekämpfung auf der Weide

in Tierhaltung 21. September 2020

Parasitenbekämpfung durch gezielte Grünlandhygiene und prophylaktische Fütterung Mit dem Beginn der Weidesaison beginnt auch rasend schnell wieder der Infektionsdruck von Magen-Darm und Lungenwürmern. Um die Tiere gesund zu halten, sind vorbeugende Maßnahmen hilfreich um die Plagegeister in Schach zu halten. Mit welchen Endoparasiten hat man es zu tun? Man unterscheidet hauptsächlich Magen-Darm-Strongyliden und Lungenwürmer. Magen-Darm-Strongyliden […]

Metabolische Programmierung – was steckt dahinter?

in Tierhaltung 21. September 2020

In Untersuchungen wurde der Einfluss der Fütterung in den ersten Lebensstunden bis Wochen auf die Leistungsfähigkeit der Kühe als Milchkuh erforscht und bestätigt. Die Versorgung des Kalbs in der Zeit noch im Mutterleib pränatal und die frühe postnatale Versorgungslage ist also ausschlaggebend für die Entwicklung und Gesundheit des adulten Tieres. Vor allem die Menge und […]

Hitzestress beim Rind

in Tierhaltung 21. September 2020

Milchkühe produzieren durch ihre enorme Stoffwechselleistung viel Wärme und Wasser. Beides muss an die Umgebung abgegeben werden. Wenn aufgrund von klimatischen Bedingungen die Wärmeabgabe nicht in ausreichendem Maße erfolgen kann, leiden Rinder unter Hitzestress. Ab wann ist es zu warm für Kühe? Die Wohlfühltemperatur einer Milchkuh liegt bei -7 bis + 16°C.Bereits ab 20 °C […]

Grundfutter Versorgung knapp – Ein Blick auf die Energieversorgung in der Frühlaktation!

in Produkte, Tierhaltung 21. September 2020

Die aktuelle Lage der Versorgung mit Grundfuttermitteln ist begrenzt. Der Zukauf von Grundfuttermitteln gestaltet sich schwierig. Gras- und Maissilage aber auch Saftfuttermittel sind schwer oder nur zu sehr hohen Preisen zu bekommen. Damit das Futter noch ausreicht, bis sich die Lage entspannt, sollte man bei aller Sparsamkeit die Energieversorgung der Kühe nicht aus den Augen […]

Phosporreduzierte Fütterung und Stoffstrombilanz

in Produkte, Tierhaltung 7. September 2020

Mit der Düngeverordnung kommt auch die Vorgabe für alle Landwirt eine sogenannte Stoffstrombilanz zu erstellen. Erstmals für die Düngesaison 2018/2019. Wir stecken also mittendrin. Auch wir als Hersteller sind verpflichtet Angaben zum Stoffstrom von Stickstoff und Phosphor zu machen und Ihnen als Landwirt zur Verfügung zu stellen. Alle unsere Deklarationen wurden dahingehen angepasst und sie […]

Euterkranke Kuh = Wenig Leistung

in Tierhaltung 7. September 2020

Euterprobleme sind neben Lahmheit und Fruchtbarkeitsproblemen Hauptabgangsursachen für Milchkühe. Dabei gehen die Kosten einer Euterentzündung deutlich über die Kosten der Behandlung hinaus, da nach einer akuten Euterentzündung nur mehr 80 – 95 % der theoretisch möglichen Leistung erreicht wird.Wird eine durchschnittliche Herdenzellzahl von 200.000 somatischen Zellen pro ml überschritten, sind Verluste von 2,5 % der […]

Kälbergrippe – Erkennen und Vorbeugen

in Tierhaltung 7. September 2020

Die Kälber(Rinder-)grippe (Enzoootische Bronchopneumonie) ist neben Durchfallerkrankungen, die am häufigsten auftretende Erkrankung von Kälbern. Sie kann große Verluste, Leistungs – und Entwicklungsstörungen mit sich bringen, die oft auch mit irreversiblen Lungenschäden einhergehen. Frühe Anzeichen werden schwer erkannt. Im Durchschnitt dauert es 47 Stunden, bis die Krankheit erkannt wird. Ein geschultes Auge schafft ein wenig Abhilfe. […]